Rufen Sie unsere kostenfreie Servicenummer an:
0800/28 680 28

Oder nutzen Sie unser


Kontaktformular»

GREEN IT erhält Unternehmerpreis "erfolgreich nachhaltig"

Am 16. April 2018wurden wir mit dem Unternehmerpreis „erfolgreich nachhaltig“ ausgezeichnet. Verliehen wurde der Preis vom Sozialinstitut Kommende Dortmund und der Bank für Kirche und Caritas e.G. Paderborn.

 

Die Ehrung fand am Montagabend (16.04.2018) im Rahmen des 12. Unternehmertags mit Friedrich Merz (Rechtsanwalt und Vorsitzender der Atlantik-Brücke e.V. und seit 2018 auch Berater der Landesregierung von NRW) und Erzbischof Hans-Josef Becker im Westfälischen Industrieklub Dortmund statt.  

 

Thomas Lesser und Jan Schriewer, Geschäftsführer und Gründer der Green IT Das Systemhaus GmbH, bieten ihren Kunden eine Rundumberatung zu nachhaltigen IT Dienstleistungen und niedrigen Umweltbelastungen.

Durch den Einsatz ressourcenschonender und energieeffizienter Technologien leistet das Unternehmen einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz. Dabei sei es dem IT Dienstleister besonders wichtig, Gegenwarts- und Zukunftsthemen wie Digitalisierung und erneuerbare Energien in seine Konzepte zu integrieren.

 

In seiner Laudatio würdigte Jürgen Reineke, Vorstand der Bank für Kirche und Caritas, Paderborn, den Preisträger wie folgt: „Wir haben die Green IT aus zwei Gründen ausgewählt: zum einen verleiht die Jury den Preis einem Unternehmen, das wegweisende und zukunftsfähige Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt der Informations- und Kommunikationstechnik mit einem ganz klaren Mehrwert für den Klima- und Umweltschutz anbietet. Zum anderen würdigt die Jury mit dem Preisträger das Thema Green IT, das in der Nachhaltigkeitsdebatte vielfach zu kurz kommt und für das verstärkt zu sensibilisieren ist. Insofern setzt der Preis ein deutliches Zeichen!“

 

Thomas Lesser dazu: „Wir sind der erste IT Dienstleister in Deutschland, der Ökonomie mit Ökologie verbindet. Energie und Ressourcen werden gespart, Kosten für IT signifikant reduziert. Möglich wird dies durch die Menschen, die bei uns arbeiten: Sie brennen für die Idee der Green IT und begeistern unsere Kunden voller Leidenschaft“.

 

Mitbegründer Jan Schriewer ergänzt: „Es ist eine Ehre, dass wir diese Auszeichnung heute erhalten. Unser Leben ist geprägt von verheerenden Klimakatastrophen. Das bestätigt, dass unser Ansatz in der heutigen Zeit genau der richtige ist. Wir müssen alles dafür tun, um den Klimawandel aufzuhalten. Dieser Herausforderung stellen wir uns gemeinsam mit unseren Kunden.“

 

Eine nachhaltige Unternehmensphilosophie beweist die Green IT auch im Hinblick auf das Miteinander im Unternehmen: An den beiden Standorten in Dortmund und Herdecke arbeiten insgesamt 100 Mitarbeiter, darunter zehn Auszubildende. Im IT Bereich des Unternehmens wurde eigens eine neue Werkstudentenstelle geschaffen, um die Abschiebung eines jungen Mannes aus Nigeria zu verhindern.

 

„Ich bedanke mich von Herzen bei unseren Mitarbeitern und Kunden, die Pioniere des digitalen Wandels sowie des nachhaltigen Wirtschaftens sind.

Ohne sie und ihr Vertrauen wäre die zukunftsweisende Entwicklung der Green IT nicht möglich“, so Thomas Lesser.

 

Neben ihrer Verantwortung für ihre Mitarbeiter engagieren sich die beiden Geschäftsführer unter anderem im CSR Netzwerk Dortmund, bei der St. Vincenz Jugendhilfe sowie beim Bundesdeutschen Arbeitskreis für umweltbewusstes Management (B.A.U.M. e.V.) und der Greentech.Ruhr.

 

Über den Unternehmerpreis

Der Unternehmerpreis „erfolgreich nachhaltig“, der von der Kommende Dortmund als dem Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn sowie der Bank für Kirche und Caritas Paderborn im Jahr 2007 gestiftet wurde, zeichnet Unternehmen aus, die mit Erfolg nachhaltige und ethische Konzepte im Kerngeschäft ihres Unternehmens betreiben. Gefragt sind kreative Strategien und intelligente Lösungen, die am Markt bestehen und zugleich der unternehmerischen Verantwortung gerecht werden. In jeden Fall soll ein Preisträger mehr leisten, als es die Gesetzeslage vorschreibt, er soll vordenken und dadurch ein Beispiel für andere Unternehmen geben. Erfolgreich nachhaltig ist ein Unternehmen dann, wenn drei unternehmerische Handlungsfelder – die ökonomische, ökologische und soziale Verantwortung von Unternehmern – zusammenkommen. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die auf innovative Weise mindestens in einem der drei Handlungsfelder hervorstechen.

 

Foto: Green IT

von links nach rechts: Jan Schriewer, GF Green IT, Constanze Schmidt, Social Media Green IT, Thomas Lesser, GF Green IT