Service-InformationenSupport-Hotline:  +49 800 28 680 28 QuickSupportKundenportal

Suche
Close this search box.

Diese Mehrwerte bietet Ihnen ein Managed Service Provider

Managed Service Provider (MSP) sind Dienstleister, die die IT-Infrastruktur eines Unternehmens extern betreuen. Die Auslagerung dieser Aufgaben hat viele Vorteile, wie Kostenersparnisse, das Fachwissen der externen Dienstleister und die gute Skalierbarkeit der Leistungen. Vor allem für Unternehmen, die selbst an die Grenzen ihrer IT-Kapazitäten stoßen, sich mehr Sicherheit oder aktuelles Know-how wünschen, oder ihre Systeme zukunftsweisend ausbauen möchten, ist das Auslagern von IT-Aufgaben an MSPs ein smarter Weg . Erfahren Sie hier alles, was Sie zu Managed Services wissen müssen.

Inhalte dieser Seite

Managed Service Provider (Definition)

Als Managed Service Provider, kurz auch MSP genannt, bezeichnet man den Anbieter, welcher im Auftrag eines Unternehmens verschiedene IT-Dienstleistungen extern durchführt. Hierdurch haben unternehmenseigene IT-Abteilungen wieder mehr Ressourcen für die alltäglichen Kernaufgaben. In einem sogenannten Service-Level-Agreement (SLA) wird der vertraglich vereinbarte Umfang der monatlichen Leistungen festgehalten. Alternativ kann das Service-Level-Agreement auch eher offen gehalten werden, sodass die Leistungen nach Bedarf buchbar sind und die Kunden nur für die Dienste zahlen, die in dem jeweiligen Monat in Anspruch genommen wurden.

Was sind Managed Services und wann sind sie sinnvoll?

“Managed Services” sind IT-Dienstleistungen, die outgesourct werden, d.h. bei denen ein externer Dienstleister die Verwaltung, Überwachung und Wartung von IT-Infrastruktur, Systemen und Anwendungen für ein Unternehmen oder eine Organisation übernimmt. Das Hauptziel von Managed Services besteht darin, die Effizienz, Zuverlässigkeit und Sicherheit der IT-Umgebung von Kund:innen zu gewährleisten, während gleichzeitig die Belastung der Auftraggeber:innen in Bezug auf den IT-Betrieb verringert wird. Je nach Anforderungen des betreuten Unternehmens werden unterschiedliche Leistungen übernommen. Die Abrechnung erfolgt oft auf Grundlage von Serviceverträgen, den SLAs.

Die Zusammenarbeit mit Managed Service Providern kann für Unternehmen aus verschiedenen Gründen sinnvoll sein. Wenn Sie sich bei folgenden Punkten Unterstützung wünschen, sollten Sie ein Managed Service Modell in Betracht ziehen:

Sollte eines oder mehrere dieser Bedürfnisse in Ihrem Unternehmen bestehen, können Sie von den Leistungen eines Managed Service Providers profitieren.

Aufgaben & Vorteile eines MSPs

MSPs bieten Unternehmen Zugang zu Fachwissen und Ressourcen, die normalerweise schwer intern zu finden oder kostspielig aufzubauen sind. Managed Services-Dienstleister bieten Ihnen laufende Betreuung statt kurzfristiger Fehlerbehebung: Sie übernehmen die kontinuierliche Überwachung und Verwaltung von IT-Systemen, was zu höherer Verfügbarkeit, verbesserten Sicherheitsstandards und effizienterem Ressourceneinsatz führt. Durch vorausschauende Wartungsarbeiten im Umfeld der wichtigsten digitalen Infrastrukturen lassen sich Störfälle vermeiden und die unternehmensinterne Effizienz so deutlich steigern. Dies ermöglicht es Unternehmen, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und gleichzeitig IT-bezogene Risiken zu minimieren. 

Darüber hinaus bieten MSPs oft flexible Serviceverträge und Skalierbarkeit, sodass Unternehmen die Dienstleistungen an ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen können, was zu einer besseren Budgetkontrolle und einer schnelleren Reaktion auf Veränderungen führt.

Mit diesen Leistungen steht Ihnen ein Managed Service Provider zur Seite:

Welcher Leistungsumfang passt zu mir?

Jetzt Test machen!

All diese Dienste können heutzutage ortsunabhängig durch professionelle IT-Expert:innen ausgeführt werden. Bei der Zusammenarbeit mit einem professionellen Dienstleister haben Sie dabei zudem den Vorteil, dass nur wirklich benötigte Dienste beauftragt werden müssen.

Ein Managed Service Provider führt dabei im Rahmen einer längerfristigen Zusammenarbeit wiederkehrende Leistungen durch, was, verglichen mit herkömmlichen IT-Strukturen in Unternehmen, viele Vorteile mit sich bringt. Diese wiederkehrenden Prozesse lassen sich in verschiedene Anwendungsbereiche einsortieren. Wichtige MSP-Maßnahmen sind insbesondere Services für Cloud, Backup, Print, Dokumente oder IT Security.

Klassisches IT-Modell vs. Managed Service Provider

Die technologischen Weiterentwicklungen von klassischen IT-Servicekonzepten und unternehmensinterner IT hin zu denen von Managed Services, wie wir sie heute in unserem IT-Systemhaus anbieten, stellen einen Quantensprung dar. 

Welche Unterschiede ergeben sich konkret? Ein Blick auf die beiden Vorgehensweisen traditioneller Dienstleister oder unternehmenseigener IT-Abteilung und eines MSP-Dienstleisters lohnt sich.

 

klassisches Break-Fix-Modell

Managed Services

Problemlösung

Reaktive Problemlösung: IT-Unterstützung erfolgt nur, wenn Probleme auftreten.

Proaktive Überwachung: MSPs überwachen IT-Systeme rund um die Uhr, um Probleme vor deren Auftreten zu erkennen und zu beheben.

Kostenstruktur

Hohe Anfangsinvestitionen und unvorhersehbare Kosten: Unternehmen müssen Hardware, Software und qualifiziertes Personal bereitstellen. Allerdings fallen Kosten für Reparaturen oder Upgrades nur an, wenn diese dringend erforderlich sind.

Vorhersehbare Kosten: geringere Fixkosten, fester monatlicher Betrag für Betreuung, der Budgetierung und Kostentransparenz erleichtert. Bei Bedarf können Unternehmen IT-Ressourcen leicht erweitern oder reduzieren.

Verbindung mit beauftragendem Unternehmen

Vor-Ort Betreung: Nutzung unternehmensinterner Ressourcen, keine externe Abhängigkeiten. Eigene Verantwortlichkeit für Störungen ohne Gewährleistung oder externe Hilfe.

Fokussierung auf Kerngeschäft: MSPs ermöglichen es Unternehmen, sich auf ihre strategischen Ziele zu konzentrieren, anstatt sich mit IT-Management zu belasten.

Skalierbarkeit und Flexibilität

Schwer Skalierbar: Unflexible Software-Lizenzen für verschiedene IT-Anwendungen nötig

Flexibler Aus- und Abbau: Bessere Skalierbarkeit der technischen Infrastruktur durch Cloud-Lösungen

Durch den Einsatz eines Managed Service Providers können Sie durch präventive Problemvermeidung und flexible Skalierung effektiv Kosten in verschiedenen Bereichen sparen. Zum Start der Zusammenarbeit wird die IT-Infrastruktur eines Unternehmens analysiert und Schwachstellen, beispielsweise in Bereichen der IT- oder Datensicherheit, werden direkt beseitigt. So werden effektiv Risiken minimiert und es entstehen keine Kosten beispielsweise durch einen Datenverlust bei Sicherheitslücken. Durch den bedarfsgerechten Support müssen Sie beispielsweise nicht zwangsläufig einen eigenen IT-Spezialisten einstellen. Zusätzlich können Sie über einen MSP Hardware-Leasing-Angebote in Anspruch nehmen und dadurch Anschaffungskosten sparen. 

Die Managed Services können sich außerdem nicht nur auf das operative Tagesgeschäft beziehen, sondern auch eine strategische Beratung und Begleitung von Organisationsentwicklungs-Projekten umfassen. Wichtige Fragen in diesem Zusammenhang könnten lauten: “Welche Softwares können Ihrem Unternehmen dabei helfen, Projekte effizienter durchzuführen?” oder auch “Wie müssen wir unser Datenmanagement verändern, um eine hohe Compliance gewährleisten zu können?”. Zusätzlich hilft Ihnen der Managed Service Provider dabei, Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern und somit langfristig ein Virtual Office aufzubauen. So können Sie, je nach Branche, moderne Arbeitsmodelle wie Remote-Work anbieten und sich damit als attraktiver Arbeitgeber platzieren.

Managed Services: Die wichtigsten Leistungen für Ihr Unternehmen

Der Umfang der Managed Service Provider bezieht sich, wie schon beschrieben, auf eine große Bandbreite verschiedener IT-Dienstleistungen.

RMM – Remote Monitoring and Management

Ein MSP übernimmt die Überwachung und Verwaltung der IT eines Unternehmens aus der Ferne. Mithilfe von RMM-Tools können Endgeräte und Software im Unternehmen ferngesteuert werden. Klassische RMM-Aufgaben des Dienstleisters sind das Patch-Management, die Backup-Verwaltung oder die Aktualisierung von Softwaresystemen per Fernzugriff. Eine Auslagerung und Automatisierung dieser Verwaltungsaufgaben macht die Zusammenarbeit mit einem MSP so kosteneffizient und gleichzeitig sehr sicher.

PSA – Professional Service Automation

Die Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister optimiert das unternehmensinterne Projektmanagement und die Ressourcenplanung. PSA-Services und -Softwares automatisieren die sonst personalintensiven Aufgaben in Bereichen wie der Budgetplanung, der Arbeitszeitgestaltung und im Kundenmanagement. Viele dieser Systeme beinhalten praktische Analyse- und Berichtsfunktionen.

VMS-Vendor Management Systeme

Vendor Management Systeme (VMS) helfen Unternehmen dabei, die Zusammenarbeit mit Stakeholdern bzw. externen Mitarbeiter:innen und Partner:innen zu verwalten. Viele Unternehmen nutzen beispielsweise ein Unternehmen, um Rechnungen, Aufträge und die Kommunikation mit Lieferanten zu verwalten. Da es sich bei einem Managed Service Provider ebenfalls um einen externen Mitarbeiter eines Unternehmens handelt, hilft auch hier ein VMS zur Organisation der Zusammenarbeit. Bei modernen Managed Service Providern profitieren Sie von unserem praktischen Kund:innenportal, in welchem Aufträge und Rechnungen ganz einfach eingesehen werden können.

IT für Herausforderungen der Zukunft – Vorausdenken statt Verwalten

Oftmals wird in Unternehmen lange mit alten Betriebssystemen, auslaufenden Programmen oder in die Jahre gekommenen IT-Sicherheitsstandards gearbeitet. Soll dann zu kurzfristigen Stichtagen oder aufgrund von spontanen Problemen plötzlich alles auf den neuesten Stand gebracht werden, so ist der Aufwand enorm.

Viel besser ist es hingegen, die IT-Lösungen fortlaufend aktuell zu halten, um gar nicht erst in eine kritische Lage zu geraten.

Die passenden Managed Services für Ihr Unternehmen

Für eine optimale Anpassung auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens sollten Sie sich für einen Managed Service Provider entscheiden, der Ihnen Leistungen mit einer hohen Skalierbarkeit anbietet. So zahlen Sie nur für die Services, die Sie wirklich benötigen. Achten Sie bei der Auswahl eines MSP außerdem auf eine herstellerunabhängige Beratung und Zertifizierungen im Bereich Datensicherheit und Umweltschutz.

Ihre IT-Abteilung

Wie viele IT-Administrator:innen kümmern sich in Ihrem Unternehmen um die Bereitstellung und Pflege der IT-Infrastruktur?

Ihr IT-Aufwand

Wie und wo verwalten und archivieren Sie IT-Ressourcen und Daten?

Ihr IT-Aufwand

Wie viele User greifen auf Ihre IT-Systeme zu?

Ihr Sicherheitsbedarfd

Wie hoch bewerten Sie das Risiko von Sicherheitslücken, Zugriffen durch Schadsoftware und Cyberattacken für Ihr Unternehmen?

Ihre Strategie

Wie wichtig sind Ihnen planbare Kosten und kontinuierliche, vorausschauende Beratungsleistungen?

Ihre Strategie

Wie hoch bewerten Sie den Stellenwert von Nachhaltigkeit in Ihrer Unternehmensstrategie?

Fast geschafft ...

Bitte teilen Sie uns die folgenden Angaben mit, damit wir Ihnen Ihr Ergebnis zusenden können.

MSPs: Mögliche Nachteile?

Manche Unternehmen kritisieren an der Auslagerung von IT-Services die mangelnden Kontrollmöglichkeiten und wünschen sich mehr Transparenz. Hierbei kommt es besonders auf die Auswahl des MSP an. Ein seriöser Managed Service Provider nimmt sich Zeit, Ihre IT-Infrastruktur zu analysieren und auf Grundlage dessen Ihren Bedarf zu bestimmen. Noch besser ist es, wenn die Leistungen flexibel anpassbar sind und Sie nur für die Managed Services zahlen müssen, die Sie tatsächlich benötigen. Es empfiehlt sich somit immer, sich umfassend beraten zu lassen und sich ein individuelles Angebot erstellen zu lassen, angepasst auf Ihre Wünsche und Ziele.

So erkennen Sie einen seriösen Anbieter:

Machen Sie Ihre Dokumente einfach und überall verfügbar

Probleme in internen Unternehmensprozessen bereitet vielfach die digitale Dokumentenablage: Veraltete Versionen, mangelhafte Archivierung von Dateien, falsche oder fehlerhafte Dokumentenfreigaben. Mit unseren Dokumentenmanagement Services gehören diese typischen Probleme der Vergangenheit an.

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir für Ihr Unternehmen das passende Konzept, sodass zukünftig stets das aktuellste Dokument für alle relevanten Teammitglieder verfügbar ist. Auch kümmern wir uns für Sie um eine sichere und nachhaltige Datenarchivierung wichtiger digitaler Geschäftsunterlagen. Selbstverständlich werden hierbei alle neuen Prozesse mit der bestehenden Software Ihres Unternehmens kompatibel sein. 

Eine effiziente, günstige und umweltschonende IT

Das sollte auch im Bereich der MSPs die oberste Maßgabe sein. Hierfür gilt es, die IT-Infrastruktur auf Kundenseite immer an den neuesten Standards der Digitalisierung zu messen.

Im Unternehmensalltag ist es heutzutage jedoch kaum noch möglich, in Eigenregie immer die neuesten technologischen Weiterentwicklungen im Auge zu haben. Hier helfen wir Ihnen als professionelle Dienstleister gerne weiter und halten für Sie die MSP Services immer auf dem neuesten Standard.

Eine passende Print-Lösung finden

Die Herausforderungen im Print-Bereich sind vielfältig: diverse Arbeitsplatzdrucker, verschiedene Geschäftsstandorte, Etagen-Systeme, Production Printing und vieles mehr. Als herstellerunabhängiges IT-Systemhaus können wir hier für Ihre Wünsche und Anforderungen aus dem Vollen schöpfen.

Die oberste Maßgabe, wie bei allen Managed-Service-Provider-Diensten, ist es auch im Print-Bereich die Betriebskosten sowie die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten. Mit einem optimalen Print-Konzept sind hier für die allermeisten Unternehmen noch beachtliche Effizienzsteigerungen möglich. 

Mehr Flexibilität und Effizienz mit Unified Communications

Die unternehmensinterne und -externe Kommunikation sollte hohen Daten-Sicherheitsstandards entsprechen und gleichzeitig höchste Flexibilität und Effizienz gewährleisten. Mit Cloud-Telefonie können Ihre Mitarbeiter:innen von überall aus arbeiten und erreichbar sein. Unified Communications Lösungen ermöglichen standortunabhängige Kommunikation und Kollaboration.

Ein Managed Service Provider hilft Ihnen dabei, Kommunikationsdienste auszuwählen und in Ihre Infrastruktur zu implementieren, die zu den Anforderungen Ihres Unternehmens passen und moderne Sicherheitsstandards erfüllen.

Wie wähle ich den richtigen MSP für mein Unternehmen aus?

Die Auswahl eines Managed Service Providers sollte von Unternehmern überlegt getroffen werden, da die Entscheidung für einen MSP direkte Auswirkungen auf die Effizienz, Sicherheit und Leistung Ihrer IT-Infrastruktur hat. Ein sorgfältig ausgewählter MSP kann die betriebliche Produktivität steigern, während eine unüberlegte Entscheidung zu unerwarteten Kosten, mangelnder Unterstützung und Sicherheitsrisiken führen, was die gesamte Geschäftstätigkeit gefährden könnte. 

Zunächst einmal ist wichtig, dass Sie sich über Ihre eigene Erwartungshaltung im Klaren sind. Wie eng soll die Zusammenarbeit mit einem externen Partner ausfallen? Welche MSP Services möchten Sie auslagern, welche möchten Sie vielleicht weiterhin selbst abwickeln? Wie stark ändert sich Ihre Unternehmensstruktur, z. B. saisonabhängig oder im Ausblick auf die Zukunft? 

Definieren Sie zudem die Anforderungen Ihres Betriebs und Ihrer Branche. Werden in Ihrem Geschäft spezifische Technologien oder Zertifizierungen benötigt, können Sie z. B. bereits alle Dienstleister ausschließen, die nicht über diese Ressourcen verfügen.

Bei der Auswahl eines MSPs sollten Unternehmer diese wichtigen Fragen stellen, um sicherzustellen, dass der ausgewählte Anbieter Ihren Anforderungen entspricht. Vor allem, wenn Sie mehrere Partner in Betracht ziehen, hilft Ihnen eine strukturierte Checkliste bei einer überlegten Entscheidung.

Checkliste: Diese Fragen sollten Sie im Gespräch mit potenziellen MSPs klären

Managed Services von GREEN IT

Sie möchten sich auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren, ohne dass Sie sich um Ihre IT-Sicherheit sorgen müssen, Softwarelizenzen oder Ihre Daten-Backups auf dem Schirm haben müssen? Dann ist GREEN IT der Managed Service Provider an Ihrer Seite. Ihre Priorität ist die Funktionalität Ihrer Geschäftsprozesse und das ist auch gut so. Als Partner haben wir Ihre IT-Infrastruktur immer im Blick. Wir kümmern uns um alle, vielleicht nicht immer sichtbaren, aber dennoch sehr wichtigen Hintergrundprozesse. Dabei sorgen wir dafür, dass Ihre IT-Infrastruktur leistungsfähig ist und auch leistungsfähig gehalten wird.

Welche Leistungen bieten wir unseren MSP-Kund:innen?

Als professionelles IT-Systemhaus bieten wir unseren Kunden 40 verschiedenen Service Bausteine im Bereich der Managed Services an. Wir passen unsere Leistungen auf Ihren Bedarf an. Dabei bieten wir Ihnen verschiedene Service Level Agreements, je nach den individuellen Bedürfnissen Ihres Unternehmens. 

Für jedes Unternehmen das richtige Servicepaket:

Eines haben alle unsere Pakete gemeinsam: unsere professionellen Ansprechpartner:innen stehen Ihnen jederzeit bei Fragen und Problemen zur Verfügung. Sie sind unsicher, welche der Services Ihr Unternehmen benötigt? Machen Sie jetzt einen Bedarfscheck.

Warum ist GREEN IT der ideale Managed Service Provider für Ihr Unternehmen?

GREEN IT ist der richtige Ansprechpartner für die Optimierung Ihrer IT-Infrastruktur. Als Managed Service Provider leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Risikomanagement und zur Produktivitätssteigerung Ihres Unternehmens.

Ihre Vorteile bei GREEN IT:

Die Wichtigsten Fragen zu MSPs

Was ist ein Managed Service Provider (MSP)?

Ein Managed Service Provider (MSP) ist ein Outsourcing-Dienstleister, der IT-Aufgaben und Prozesse für andere Unternehmen und Organisationen übernimmt. Diese Dienstleistungen umfassen die Verwaltung, Überwachung und Wartung von IT-Systemen, Infrastruktur, Anwendungen und anderen IT-Ressourcen.

Was ist ein Service-Level-Agreement und Managed-Service-Vertrag?

Ein Service Level Agreement (SLA) ist eine schriftliche Vereinbarung, die zwischen Kund:innen und einem Dienstleister, wie einem Managed Service Provider (MSP), geschlossen wird. Sie definiert die Leistungsstandards, Reaktionszeiten und andere Kriterien der Servicequalität. Ein Managed Service Vertrag ist ein umfassender Vertrag, der alle Aspekte der Dienstleistungen und der Geschäftsbeziehung zwischen Kund:innen und dem MSP regelt. Dieser Vertrag umfasst nicht nur die SLAs, sondern auch Preisgestaltung, Vertragslaufzeit, Vertraulichkeit und weitere rechtliche Details, um Transparenz und Rechtssicherheit für beide Parteien sicherzustellen.

Welche Vorteile bringt die Zusammenarbeit mit einem MSP?

Die Zusammenarbeit mit einem MSP bedeutet für Unternehmen Kostenersparnis, verbesserte IT-Effizienz, Expertenwissen, rund um die Uhr Support, Sicherheitsverbesserungen und die Möglichkeit, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren, anstatt sich mit IT-Verwaltung befassen zu müssen.

Welche Art von IT-Leistungen bzw. Managed Services bieten MSPs an?

MSPs bieten eine breite Palette von IT-Dienstleistungen, darunter zum Beispiel:

Diesen Artikel teilen
LinkedIn
XING
Facebook
X
WhatsApp
Email
Nichts mehr verpassen:

Mit dem Klick auf “Blog abonnieren” erklären Sie sich damit einverstanden, dass die GREEN IT Das Systemhaus GmbH die angegebene Email-Adresse verarbeitet und dazu nutzt, Sie über neue Blog-Einträge zu informieren. Genauere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten sowie Ihre Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Kontakt aufnehmen
GREEN IT Dortmund • Joseph-von-Fraunhofer-Straße 15 • 44227 Dortmund

Unsere Servicezeiten:

Montag – Donnerstag: 7:30 bis 17:00 Uhr
Freitag: 7:30 bis 14:30 Uhr

ausgenommen gesetzliche Feiertage

Privatsphäre-Einstellungen
GREEN IT Service Portal

Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick zu offenen und geschlossenen Tickets sowie den aktuellen Bearbeitungsständen.

GREEN IT Connect Portal

Mit Ihrem Kundenlogin verwalten Sie Ihre Aufträge und Rechnungen für Telefonie, Internet und Mobilfunk bequem in unserem Online Portal.

Bildschirm off.
Sparen on!

Wussten Sie schon?
Ein dunkler Monitor verbraucht im Gegensatz zu einem hellen bis zu 20% weniger Energie.