Rufen Sie unsere kostenfreie Servicenummer an:
0800/28 680 28

Oder nutzen Sie unser


Kontaktformular»

TROTZ CORONA - GREEN IT WEITERHIN AUF WACHSTUMSKURS

GREEN IT schreibt im Juni 2020 den umsatzstärksten Monat in der Firmengeschichte – 19 neue Mitarbeiter eingestellt

Dortmund, 4. August 2020

 

Mitarbeiterwachstum

Als einer der größten IT Systemhäuser in NRW hält GREEN IT an ihrem Wachstumskurs der vergangenen Jahre fest. Allein im August und September 2020 stellt der IT Dienstleister an den Standorten Dortmund, Herdecke, Hagen und Oberhausen insgesamt 19 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein (dies entspricht einem Wachstum von ca. 12%). Besonders hervorzuheben ist, dass GREEN IT on top alle fünf Auszubildenen, die zu Ende Juli ihre Ausbildung beendet haben, übernommen hat. Eingesetzt werden sie in den den Bereichen IT-Consulting, Support, Technik und Verwaltung.

 

Rekordergebnis

Die pandemie-bedingten Schwankungen im April und Mai hat GREEN IT mit einem Rekordergebnis im Juni in Höhe von 7.200.000€ Umsatz überdurschnittlich kompensiert. Das Unternehmen befindet sich voll auf Kurs und geht gestärkt in das zweite Halbjahr 2020.

 „Die Auswirkungen der Corona-Krise haben uns, sowie viele andere Unternehmen, zunächst verunsichert und unerwartet getroffen. Unsere IT hat jedoch Vorbildliches geleistet: Das gesamte Team konnten innerhalb von nur zwei Tagen uneingeschränkt aus dem Home Office arbeiten. Die Entschlossenheit, Disziplin und unglaubliche Leidenschaft aller Kolleginnen und Kollegen hat dazu geführt, dass wir auch im Lockdown zu jedem Zeitpunkt für unsere Kunden da waren. So konnten wir im Juni den umsatzstärksten Monat seit Unternehmensgründung verzeichen“, so Florian Stäwen, CFO der GREEN IT.

 

Gesundheit hat oberste Priorität

Bei GREEN IT hat die Gesundheit der Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner oberste Priorität. Der eigens gegründete Krisenstab beschäftigt sich täglich mit Maßnahmen in Bezug auf Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit. Dies beinhaltet zum Beispiel die Sicherheit der Logistik- und Geschäftsprozesse durch Trennung der einzelnen Teams und Arbeitsbereiche.

 „Wir sind überwältigt von dem Zusammenhalt unseres Teams und dem positiven Zuspruch unserer Kunden und Geschäftspartner. Als IT-Dienstleister spüren wir die enorme Zugkraft, die direkten Auswirkungen der Corona-Krise auf die Digitalisierungsprojekte unserer Kunden. Mobiles Arbeiten aus dem Homeoffice und der Einsatz digitaler Collaboration Tools, setzen eine stabile und sichere IT-Infrastruktur voraus (Bsp. Video Conferencing). So haben wir mitten in der Pandemie umfangreiche und neue Kundenprojekte realisiert, deren Umsetzung wir auch im zweiten Halbjahr weiter vorantreiben“, ergänzt Stäwen.

 Das Systemhaus ist weiterhin auf der Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen in unterschiedlichsten Bereichen. Insbesondere Ausbildungs- und Trainee-Stellen sind aktuell vakant – aber auch im Vertrieb, Support und Consulting besteht weiterhin Bedarf. Bewerbungen an bewerbung@greenit.systems, Ansprechpartnerin ist Heike Strauch.

 

Über die GREEN IT:

Die GREEN IT ist das erste grüne Systemhaus, das Ökonomie und Ökologie miteinander verbindet. Als herstellerunabhängiger IT Dienstleister bereitet  das Unternehmen seine Kunden auf den digitalen Wandel vor, steht ihnen als Partner mit breitem Know How mit Rat und Tat zur Seite und kümmert sich um die Optimierung ihrer Prozesse durch den Einsatz intelligenter IT. Durch Verbesserung der technischen Infrastruktur, kombiniert mit optimierten Ressourceneinstellungen, werden Stromverbrauch und Co2-Emissionen bei Kunden im Schnitt um mehr als 30% gesenkt,  Kosten für Energie und IT um bis zu 40% reduziert.

 

Bildtexte (Fotos Green IT):

Florian Stäwen, CFO Green IT

 

Ihr Kontakt für Rückfragen,
weitere Informationen und Fotomaterial

Maren Senger          Unternehmenskommunikation
Tel.                         0231 / 28 680 112                        
E-Mail                     m.senger@greenit.systems
Web                       www.greenit.systems