Service-InformationenSupport-Hotline:  +49 800 28 680 28 QuickSupportKundenportal

Suche
Close this search box.

Finalist beim Großen Preis des Mittelstandes

Dortmund – Gemeinsam Zukunft sichern | GREEN IT als Finalist beim Großen Preis des Mittelstandes ausgezeichnet

Die Auszeichnungsgala der Oskar-Patzelt-Stiftung im Rahmen des 29. Wettbewerbs um den „Großen Preis des Mittelstandes 2023“ für die Wettbewerbsregionen Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen/Bremen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein/Hamburg, erlebten am Samstag, den 23. September 2023, etwa 500 Unternehmerinnen und Unternehmer im Düsseldorfer Hotel Maritim in Anwesenheit geladener Gäste.

GREEN IT gehört zu den Finalisten in der Wettbewerbsregion NRW

GREEN IT wurde bereits zum 4. Mal seit dem Jahr 2020 zum „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert. Die Nominierung in diesem Jahr erfolgte durch die Dynamik 2000 Unternehmensgruppe. Die Auszeichnung als Finalist nahm GREEN IT in diesem Jahr zum ersten Mal entgegen.

Damit gehört Chief Sales Officer Jan Schriewer zu insgesamt 18 Unternehmerinnen und Unternehmern, die mit diesem Preis ausgezeichnet wurden.   

„Diese Auszeichnung ist nicht nur eine Anerkennung unserer Arbeit, sie unterstreicht die Bedeutung und Stärke des deutschen Mittelstands. Dieser steht als Symbol für Stabilität und Vertrauen in unserem Land. Er ist der Motor für Innovation und trägt maßgeblich zur Zukunftssicherung unserer Gesellschaft bei” so Jan Schriewer.

Mehr als 4.000 nominierte Unternehmen

Bundesweit wurden für das Wettbewerbsjahr 2023 insgesamt 4.075 kleine und mittlere Unternehmen sowie Banken und Kommunen für den Wettbewerb nominiert, von denen 485 die „Juryliste“ erreichten.

Alle Ausgezeichneten haben die Juroren der Wettbewerbsregionen überzeugt und sich erfolgreich gegen ihre zahlreichen Mitbewerberinnen und Mitbewerber durchgesetzt.

Petra Tröger, Vorstand der Oskar-Patzelt-Stiftung, unterstrich:

„In diesem Wettbewerb stehen die ganzheitliche Bewertung eines Unternehmens, die betriebswirtschaftlichen Ergebnisse insgesamt sowie die Nachhaltigkeit und Zukunftsorientierung, nicht nur für das Unternehmen, sondern für die Gesellschaft, im Vordergrund.“

Der Preis ist nicht dotiert

Kein anderer Wirtschaftswettbewerb in Deutschland erreicht eine solch große und nun schon länger als ein Vierteljahrhundert anhaltende Resonanz wie der von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung seit 1994 ausgelobte Wettbewerb. Dabei ist der Preis nicht dotiert. Es geht für die Unternehmen einzig und allein um Ehre, öffentliche Anerkennung und Bestätigung ihrer Leistungen, ohne finanzielle Anreize.

Für Dr. Helfried Schmidt, Vorstand der Oskar-Patzelt-Stiftung und Gründer des Wettbewerbs, bestätigt die wiederum ungebrochene Akzeptanz des Wettbewerbs: „Die hohe Beteiligung der Unternehmen am Wettbewerb, trotz aller krisenbedingten Belastungen, zeugt von der Kraft, dem Durchhaltevermögen und der Erneuerungsfähigkeit des Mittelstandes. Dafür bietet der ´Große Preis des Mittelstandes´ eine ideale Plattform.“

Bildtext:

v.l.n.r. • WEICON GmbH & Co. KG – Ralph Weidling und Ann-Katrin Weidling, Geschäftsführer • Möller Orthopädie-Schuh-Technik – Claudia Möller, Kaufmännische Leiterin und Michael Möller, Inhaber • GREEN IT Das Systemhaus GmbH – Jan Schriewer, CSO • B&W Energy GmbH & Co. KG – Marco Sundrum, Geschäftsführer mit Begleitung • Anton Hörmann GmbH – Yannik Hörmann mit Philipp Hörmann und Astrid Hörmann | © DieProfifotografen / Oskar-Patzelt-Stiftung

Fotonachweis: © DieProfifotografen / Oskar-Patzelt-Stiftung

Ihr Kontakt für Rückfragen, weitere Informationen und Fotomaterial

Stephanie van de Straat
Project Manager Marketing & Communications

Telefon: +49 (0) 231 28 680 162
Email: s.vandestraat@greenit.systems

Die GREEN IT mit Standorten in Dortmund, Herdecke, Hagen, Oberhausen, Hannover sowie technischen Stützpunkten in Hamburg und München ist das erste grüne Systemhaus, das Ökonomie und Ökologie miteinander verbindet. Als herstellerunabhängiger IT- und Printing-Dienstleister bereitet das Unternehmen seine Kunden auf den digitalen Wandel vor, steht ihnen als Partner mit breitem Know-how mit Rat und Tat zur Seite und kümmert sich um die Optimierung ihrer Prozesse durch den Einsatz intelligenter IT- und Printprodukte.

An elf Unternehmen aus den sechs Wettbewerbsregionen überreichten die Vorstände der Oskar-Patzelt-Stiftung, Dr. Helfried Schmidt und Petra Tröger, die begehrte „Preisträgerstatue“. An eine Kommune wurde der Sonderpreis „Kommune des Jahres“ vergeben. Unter den ausgezeichneten Firmen sind sowohl Newcomer, die erst in den letzten fünf Jahren gegründet wurden, als auch über 150 Jahre alte Unternehmen, die bereits zahlreiche Krisen, Währungsreformen und sogar Kriege überstanden haben.

Die BUNDESGALA findet am 21. Oktober 2023 in Düsseldorf statt. Sie ist Höhepunkt und Abschluss des Wettbewerbsjahres 2023. An diesem Abend werden die mit Spannung erwarteten, bundesweiten „Sonderpreise“ vergeben.

Und nur eine Woche später, am 1. November 2023, wird die Ausschreibung für den 30. Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes 2024“ veröffentlicht.

Die Auflistung der Unternehmen, Banken und Kommunen – nach Bundesländern/Wettbewerbsregionen geordnet – die in diesem Jahr ausgezeichnet wurden, kann unter www.mittelstandspreis.com eingesehen werden. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Wettbewerb, zur Besetzung der Jurys der zwölf Wettbewerbsregionen sowie zur Oskar-Patzelt-Stiftung selbst.

Diesen Artikel teilen
LinkedIn
XING
Facebook
X
WhatsApp
Email
Kontakt aufnehmen
GREEN IT Dortmund • Joseph-von-Fraunhofer-Straße 15 • 44227 Dortmund

Unsere Servicezeiten:

Montag – Donnerstag: 7:30 bis 17:00 Uhr
Freitag: 7:30 bis 14:30 Uhr

ausgenommen gesetzliche Feiertage

Privatsphäre-Einstellungen
GREEN IT Service Portal

Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick zu offenen und geschlossenen Tickets sowie den aktuellen Bearbeitungsständen.

GREEN IT Connect Portal

Mit Ihrem Kundenlogin verwalten Sie Ihre Aufträge und Rechnungen für Telefonie, Internet und Mobilfunk bequem in unserem Online Portal.

Bildschirm off.
Sparen on!

Wussten Sie schon?
Ein dunkler Monitor verbraucht im Gegensatz zu einem hellen bis zu 20% weniger Energie.